Spielbericht: HBC Ins gegen HBC Neuchâtel (U15)

Die U15 gewinnt mit 11 Toren Vorsprung, aber ihr Fazit lautet: "Das hätte besser laufen müssen."

Am Samstag hatten wir unser drittletztes Spiel. Mit Aussicht auf den zweiten Platz gingen wir dementsprechend motiviert ins Spiel. Der Start in die Partie ist uns gut gelungen, wir führten nach 5 Minuten mit 4:0. Ab diesem Zeitpunkt schlichen sich immer mehr technische Fehler in unser Spiel ein. Durch eine gute Abwehr und einen herausragenden Torhüter stand es zur Halbzeit 14:6 für uns.
 
Mit viel Verbesserungspotential starteten wir in die zweite Halbzeit. Unserer Fehlerquote verbesserte sich nur gering. Doch da die Neuenburger ebenfalls nicht ihren besten Tag erwischt hatten, gewannen wir die Partie mit einem Schlussresultat von 26:15 für uns. Wir haben noch einiges vor und uns ist klar, dass wir noch einen Zahn zulegen müssen um unser Ziel zu erreichen. Doch wir sind motiviert und zuversichtlich für die nächsten beiden Spiele. 

 

Für die U 15 

Nicolas Krattinger & Tim Camp